Skater auf einer Treppe
Druckersymbol

Suche



Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Sarah Dieckbreder-Vedder, Frank Dieckbreder (Hrsg.): Das Konzept Sozialraum (Beispiel Bahnhofsmission). Vandenhoeck & Ruprecht (Göttingen) 2016. 235 Seiten. ISBN 978-3-525-70192-8.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Ricarda Dethloff: Sozialraum­orientierung im Übergang Schule – Arbeitswelt. Tectum-Verlag (Marburg) 2016. 445 Seiten. ISBN 978-3-8288-3697-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen zum Thema Sozialraum



socialnet Stellenmarkt

Pädagogische Fachkräfte (w/m) für Kindertagesstätte, Köln

Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagoge (w/m) für ambulantes Krisenteam, Berlin

Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagoge (w/m) für Jugendwohngemeinschaft, Berlin

Sozialpädagoge (w/m) für Jugendsozialarbeit an Schulen, Unterschleißheim

Erzieher/innen bzw. Sozialpädagogische Assistenten (m/w) für Kitas, Rellingen

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Editorial zur Ausgabe 1/2010

Liebe LeserInnen,

mit der dritten Ausgabe des Online-Journals sozialraum.de haben wir ein Schwerpunktheft zum Themenfeld der „Bildungslandschaften" zusammengestellt.

In den letzten Jahren wird das Grundlagenkonzept der Bildungslandschaften vor als allem im Sinne der Entwicklung lokaler, kommunaler oder regionaler Bildungslandschaften thematisiert. Ausgelöst durch verschiedene Initiativen, etwa dem „Diskussionspapier des Deutschen Vereins zum Aufbau Kommunaler Bildungslandschaften" 2007, in der „Aachener Erklärung" des Deutschen Städtetags 2007, dem 12. Kinder- und Jugendbericht der deutschen Bundesregierung von 2005 sowie in den 2009 erschienenen „Empfehlungen des Deutschen Vereins zur Weiterentwicklung Kommunaler Bildungslandschaften" wird jeweils die Entwicklung und Gestaltung von Bildungslandschaften propagiert.

Mit der Thematik der Bildungslandschaften werden letztlich zwei Ebenen zusammengedacht. Zum einen die Entwicklung (steuerungs)politisch-programmatischer Konzepte zur Versorgung mit Bildung, Sozial- und Gesundheitsdienstleistungen sowie zum anderen die sozialräumlich-raumtheoretische Verortung dieser Angebote in lokalen, kommunalen oder regionalen Zusammenhängen, die zu verstärkter Kooperation, Partizipation und zu wirkungsvolleren Angeboten führen soll.

Jenseits der bislang eher programmatisch formulierten Konzepte zu Bildungslandschaften stellt sich unseres Erachtens nun die Frage, welche konkreteren Möglichkeiten, Gelingbedingungen und Herausforderungen bei der Konzeption, Entwicklung und Gestaltung von Bildungslandschaften zu erwarten sind. Unter Anwendung des „sozialräumlichen Blicks" sollen in dieser Ausgabe von sozialraum.de diese für die Gestaltung von Bildungslandschaften relevanten Faktoren zur näheren Betrachtung kommen.

Wir wünschen Ihnen nun viel Freude beim Lesen der neuen Beiträge und freuen uns, Sie weiterhin als LeserInnen gewinnen zu können. Die Beiträge aus den bisherigen Ausgaben werden weiterhin über den Menüpunkt „Archiv" lesbar gehalten. Bei unseren Partnern von socialnet.de möchten wir für die gelungene technische Unterstützung von sozialraum.de herzlich danken.

Düsseldorf, Bremen, Wien, Rorschach,

Ulrich Deinet, Christian Spatscheck, Richard Krisch, Christian Reutlinger


Druckersymbol